Diagnostik und Therapie neurologischer Erkrankungen Behandlungszentrum für Botulinumtoxin

Periphere Nerven (u.a. Karpaltunnelsyndrom)

Kribbeln in den Händen - besonders nachts - ist ein häufiges Symptom beim Karpaltunnelsyndrom (KTS). Die Druckschädigung des Nervus medianus im Karpalkanal am Handgelenk ist die Ursache, welche durch eine kleine Operation schnell behoben werden kann.

Vorher muss durch eine elektrophysiologische Messung festgestellt werden, ob es sich tatsächlich um ein KTS handelt, welches operiert werden muss, oder ob nicht auch eine konservative Therapie mit einer Schiene ausreichend ist. Darüber hinaus muss beurteilt werden, ob die Beschwerden nicht durch Veränderungen an der Halswirbelsäule verursacht sind. Ähnlich wird bei anderen Engpasssyndromen (wie z.B. dem Sulcus ulnaris Syndrom oder Supinatorlogensyndrom) verfahren.

Nervenzentrum Potsdam, Otto-Braun-Platz 1, 14467 Potsdam
Tel.: 0331/6208125 Fax.: 0331/6208126 Privatsprechstunde: 0331/6264812
E-Mail: info@nervenzentrum-potsdam.de

###GOOGLE_ANALYTICS###